Wieder zu sich selbst finden - das können Sie mit unseren Naturbadezusätzen. Duschen ist Alltag. Aber wenn es darum geht, den Körper nicht nur zu reinigen, sondern auch zu entspannen und ihm ein paar Extra-Streicheleinheiten zu gönnen, ist ein Wannenbad die beste Wahl! Extra-Bonus für Schwangere: der Babybauch wiegt nicht mehr so schwer:-). Auch wenn Sie sich von einem anstrengenden Tag erholen möchten, sind Sie in der Badewanne bestens aufgehoben.

Diese Badekugeln wirken anregend und steigern Ihre Vitalität. Genau das richtige, wenn Sie am Abend noch etwas vor haben.

Wenn Sie hier klicken, kommen Sie zur Badekugel Flieder! Klicken Sie jetzt, um zur Badekugel Zitrone zu gelangen.

Flieder               Zitrone

Haben Sie trockene und strapazierte Haut? Dann sind diese Badekugeln für Sie die richtigen.

Auf gehts zur Badekugel Vanille. Jetzt Klicken. Klicken Sie hier, und Sie gelangen zur Badekugel Rose. Hier kommen Sie zur Badekugel Ingwer/Grepfruit. Mit einem Klick sind Sie bei der Badekugel Mango.

Vanille                Rose                     Ingwer/Grapfruit     Mango

Sie fühlen sich schlapp, sind geschafft oder eine Erkältung ist im Anmarsch?

Klicken Sie hier und Sie kommen zur Badekugel Minze/Eukalyptus. Ein Klick und Sie sind bei der Badekugel Minze/Zitrone.

Minze/Eukalyptus      Minze/Zitrone

Brauchen Sie etwas Ruhe und Entspannung? Nach einem Bad mit diesen Badekugeln werden Sie eine wunderbare Nacht haben.

Nur einmal Klicken und schon sind Sie bei der Badekugel Bambus. Klicken Sie hier, um zur Badekugel Orange zu gelangen.

Bambus                 Orange

Bestandteile
Wir haben für Sie nur Naturprodukte ausgesucht, die frei von Konservierungsmitteln, Farbstoffen und anderen giftigen Substanzen sind, ohne Paraffine und anderen Erdölprodukten und die nicht an Tieren getestet worden sind! Es kommen ausschließlich natürliche Rohstoffe, wie pflanzliche Öle, Fette und Wachse, Kräuter- und Heilpflanzenextrakte sowie natürliche ätherische Öle und Aromen zum Einsatz.

Unsere Tipps für noch mehr Genuss:

Die Wassertemperatur sollte 37 Grad nicht übersteigen, damit der Kreislauf nicht schlapp macht. Heiße Bäder ab 38 Grad erhöhen die Körpertemperatur und erzeugen ein künstliches Heilfieber. Gut wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, aber absolut nichts für Schwangere!

  • 15 Minuten eintauchen reichen völlig aus, um abzuschalten.
  • Manchen Schwangeren wird es etwas schwindelig beim Aussteigen. Achten Sie darauf, dass Sie sich gut festhalten können.
  • Nie mit Fieber in die Wanne steigen.
  • Nicht direkt nach dem Essen baden.
  • Nur in Ausnahmefällen sollte kein Vollbad genommen werden: Wenn Sie lange vor dem berechneten Geburtstermin Wehen bekommen bzw. der Muttermund leicht geöffnet ist.